ZDF-Bericht: Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit

Ich hätte es euch ja schon früher mitgeteilt, aber ich lag (bzw. liege) leider mit einer Mittelohrentzündung flach und bewege mich seit ein paar Tagen eigentlich hauptsächlich zwischen Bett und Sofa hin und her. Schlimm ist vor allem das ich wegen dem Druck auf den Ohren quasi nichts höre, das macht mir echt zu schaffen.

Jedenfalls, der Bericht, den wir fürs ZDF gedreht haben, lief zwischenzeitlich bei „volle kanne – service täglich“. Wer es nicht sehen konnte hier ein Link zur Mediathek: http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2349816/Hilfe-bei-ungewollter-Kinderlosigkeit

Ich finde der Bericht ist sehr schön geworden 🙂 Muss auch nochmal das Team loben, die 3 waren echt super nett und haben es uns auch ziemlich einfach gemacht.
Ich bin normal auch sehr selbstkritisch was mein Aussehen angeht, ihr kennt die Gewichtsthematik. Aber ich glaube ich sehe ganz passabel aus oder? ;D Ich bin jedenfalls erstaunlich zufrieden mit mir und natürlich auch mit meinem Männe! Und außerdem auch stolz auf meine Ärztin, wo sie doch so aufgeregt war. Aber sie ist toll ❤ Genauso wie Dr. B 😀

Ich hab mir zwischenzeitlich so meine Gedanken gemacht ob es richtig war so offensiv damit in die Medien, ja sogar ins TV zu gehen. Und ich denke immer noch: Ja. Das Thema wird viel zu oft tot geschwiegen und ich denke immer noch das mein Mann und ich doch eins der wenigen Paare sind die tatsächlich recht locker damit umgehen.

Zum Vergleich: Am gleichen Tag lief abends Wunschkinder auf RTL2, mit einem sympathischen Paar welches ebenfalls ICSI machen lies – die Dame war ständig am heulen und jammern und alles war ja so furchtbar.. und ich dachte wirklich „jetzt heult die schon wieder!“ in Situationen wo mir das im Traum nicht eingefallen wäre und obwohl ich die Situation wirklich kenne und nachempfinden kann. Ich fand das so übertrieben in dem Moment. Letztendlich sieht man daran aber wie unterschiedlich diese Erfahrungen von verschiedenen Frauen/Paaren verarbeitet und aufgenommen werden. Die Dame war quasi ein wandelndes Nervenbündeln, ich bin eigentlich immer die Ruhe selbst. Es gibt da zum Glück kein Richtig oder Falsch 🙂
Übrigens: Bei ihr hat es geklappt. Bei mir nicht. Nanu? Wo bleibt der Entrüstungsschrei der „Entspannt euch!“-Fraktion?! Die Dame bei rtl2 sah für mich gar nicht entspannt aus, wie kann das dann da klappen und bei uns nicht? 😉 – nein, Scherz! Natürlich ein Scherz! Ehrlicherweise war ich doch wieder froh das es am Ende geklappt hat – gott sei dank!

Es ist immer so schön wenn Paare dann Erfolg haben 😀 Leider konnte man das bei unserem Beitrag ja nicht mit Erfolg belegen. Aber die Moderatorin von volle kanne hat dann noch einen sehr lieben Kommentar angehängt, bevor sie weiter mit den Scorpions gequatscht hat, das hat mich sehr berührt 🙂

So, ich melde mich erstmal bis etwa Ostern ab. Der Schwager mit Anhang wird an Ostern wohl hier zu Besuch sein, danach kann ich mich wieder mehr dem Blog hier widmen 🙂 Ich wünsch euch was!

Advertisements

12 Gedanken zu „ZDF-Bericht: Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit

  1. Ui, toll! Ich werde mir das heute Abend nach der Arbeit mal anschauen. Bin schon ganz gespannt. 🙂
    Ich finde es gut, dass immer offener darüber geredet wird. Wir halten es in unserem Umfeld genau so. 😉
    Wir sind ja nicht Aussätzig nur weil wir Probleme haben beim Kinderkriegen. Und seit wir so offen sind, erfahren wir von allen Seiten Verständnis und Unterstützung.
    Liebe Grüße, Spring 🙂

  2. Ich finde den Bericht total gut und vor allem auch verständlich und hoffnungsvoll. Auch wenn am Ende bei euch (noch) kein Erfolg präsentiert werden konnte. Da ich ja nun auch mit dem Thema konfrontiert bin, habe ich auch überlegt, wie ich damit umgehen soll. Ich bevorzuge die offene Art. Mein Freund will lieber nicht drüber sprechen. Nicht mal mit mir. Und sich mal untersuchen lassen, damit wir sehen, an wie vielen Baustellen Arbeit ansteht, ist für ihn auch nicht drin. Ich hoffe, das ändert sich noch, aber es ist schon arg deprimierend.

    • Ist halt nicht unnormal das Männer erstmal verschreckt den Kopf einziehen und alle Schotten dicht machen. Meiner ist da glaub ich ein Sonder-Exemplar, ich kenn das nicht von sehr vielen Männern das die da offen mit umgehen oder drüber reden. In meinen Facebook-Gruppen sind auch viele Mädels am verzweifeln weil der Mann nicht zum Spermiogramm will oder sich nicht in die KiWu-Behandlung einbringt.

      Ich sag mal, auch hier geht wohl jeder (Mann) anders mit der Situation um. Genau was ich meinte mit dem Vergleich zu rtl2 wo die Dame ständig am heulen war. Ich bin nicht der Typ der ständig heult, Markus ist nicht der Typ der den Kopf einzieht. Gute Kombi für uns wie ich finde 😉

  3. Respekt dass ihr so damit umgeht! Ein toller Bericht, der sicher vielen Paaren Mut macht. Bei meinem Mann hat es eine Weile gedauert bis er zum spermiogramm gegangen ist, dann der große Schock, dass das schlecht war. Er bzw wir haben den Weg akzeptiert, offen sind wir im ganz kleinen Kreis, für uns ist es so richtig. Ich wünsche euch für euren weg das nötige Quäntchen Glück, wie wir es hatten. Alles Liebe!

  4. Das ist ein wirklich wunderschöner Bericht! Er ist nicht überzogen oder stellt uns teilweise schlecht dar. Das passiert ja leider auch des öfteren in solchen Filmen. Außerdem finde ich es toll, mal das Gesicht hinter dem Blog sehen zu können. PS. „Du musst dich nur entspannen…“ Könnte mich auch rasend machen.

    Liebe Grüße

  5. Toller Bericht!! Realistisch und nicht überzogen 🙂 Ich bin bei uns allerdings auch diejenige, die Arschtritte verteilen muss. Wenn es nach IHM gegangen wäre, hätten wir es lautlos ausgesessen. Aber jetzt zieht er mit und das ist die Hauptsache. Ansonsten wissen unsere engsten Familienmitglieder und Freunde Bescheid. Wir wollen es beide nicht an die große Glocke hängen, weil ich einfach keine Lust habe ständig darauf angesprochen zu werden oder dem Thema all zu großes Gewicht einzuräumen. Damit leben wir sehr gut 🙂 Viele Grüße Kitty

  6. Ein toller und realistischer Beitrag! Schön Dich so „kennenlernen“ zu dürfen …total symphatisch!Da muss einfach eines Tages ein kleiner Krümel an der Tür klopfen 🙂
    Viel Erfolg für den nächsten Versuch!
    Liebe Grüße
    Schuschu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s