2. Sternengeburtstag

2a55a058fcaa029d8ca459cc4d63e488--anton-babysEigentlich wollte ich euch von unserem tollen ersten Geburtstag von Matthea berichten, von der Sommerzeit, von Erlebnissen, Fortschritten, Meilensteinen (dazu hatte ich sogar einen Beitrag begonnen).. doch langsam rückt unaufhaltsam der zweite Geburstag unseres kleinen Matthis immer näher.

Dieses erste Jahr mit Matthea war natürlich geprägt von Glück und vielen ersten Malen. Natürlich haben wir es oft geschafft ganz normal unser Leben zu leben. Und dennoch fehlt einer, wird immer fehlen. Und es ist so schwer jeden Tag vor Augen geführt zu bekommen was man alles mit Matthis nicht erleben darf. Was wir alles verpassen. Warum?!

Ich habe mich die letzten Wochen immer in Arbeit gestürzt, Wichtelaktionen, Näharbeiten. Aber heute, heute viel jeder Handgriff so schwer. Fast stündlich musste ich mit den Tränen kämpfen. Und Matthea versteht ja nicht warum Mama und Papa traurig sind. Immer wieder sage ich ihr wie lieb ich sie habe. Jeden Tag, mehrfach. Heute Abend hab ich erklärt, dass Papa nicht wegen ihr weint. Mein Herz ist so schwer und es tut weh.. es wird nicht leichter auch wenn viele das sagen. Die nächsten Tage werden nochmal schwer, bereits heute kann ich einfach nicht schlafen und bin doch froh das Matthea schläft, gerade sogar mal ohne mich.

Es tut so weh. Eigentlich ist es noch schlimmer als letztes Jahr. Ich vermisse meinen kleinen Matthis. 😦 Ich bin glücklich und stolz auf Matthea.. die vermutlich nicht da wäre wenn Matthis nicht gestorben wäre. Es ist schlimm darüber nachzudenken, aber diese Gedanken schleichen sich ein, heimlich still und leise. Ja, ich habe seit Mattheas Geburt keinen Zyklus, keine Periode. Es war Glück, dass dies nach Matthis Tod der Fall war und Matthea zu uns kommen durfte.. hätte ich Matthis gestillt, diese kleine Seele hätte keine Chance gehabt zu diesem Zeitpunkt den Weg zu uns zu finden. Ich bin dankbar und glücklich das sie da ist, und manchmal habe ich tatsächlich ein schlechtes Gewissen, denn sie ist hier! Sie braucht mich. Aber ich wünsche mir trotzdem, dass auch Matthis mich braucht. Wie er jetzt wohl aussehen würde, was er können würde?

Wir haben unser Sternenkind gut in unseren Alltag integriert. Wir besuchen fast täglich sein Grab, seine Kerze brennt ununterbrochen  – immer noch. Jeden Tag sehe ich sein Bild im Wohnzimmer. Er fehlt. Da wird immer diese Lücke sein. Matthis – wir vermissen dich!

Advertisements

3 Gedanken zu „2. Sternengeburtstag

  1. Ich denke so oft an dich und dein Sternenkind. Dieser Artikel ist wieder so schön und gefühlvoll geschrieben. Wenn man selbst nicht in dieser Situation war oder ist, kann man sich gar nicht vorstellen, wie es für dich/euch ist mit diesem Verlust umzugehen. Ich habe mich nie getraut dir zu schreiben, weil ich nicht wusste was. Ich war einfach nur sprachlos und bin es eigentlich immer noch. Ich lese deinen Blog schon sehr lange und wir waren in der gleichen Klinik und dann auch noch fast gleichzeitig schwanger. Ich wollte mich immer mal bei dir melden. Und dann kam dieser schreckliche Tag, ich lag noch im Bett, mein Mutterschutz hatte gerade angefangen und ich las deinen Geburtsbericht… auch für mich blieb die Welt stehen. Ich habe nur noch geweint. Ich wusste gar nicht, wie ich damit umgehen sollte, hätte dich gerne zum Trost mal in den Arm genommen und habe trotzdem keine Worte gefunden. Auch heute noch fällt es mir schwer, in Worte zu fassen was ich empfinde. Ich bin auf jeden Fall in Gedanken bei euch und wünsche euch weiterhin viel Kraft mit allem umzugehen

  2. ❤ Ich kann dich so gut verstehen, auch wenn wir noch kein zweites Kind nach Minna haben. Du beschreibst all das, wovor ich mich sorge, falls es irgendwann so sein sollte. Viel Kraft den 3.Oktober und alle anderen besonders schwierigen Tage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s