Wer bin ich

Ein paar Infos zu mir?

Ich bin Jahrgang 1981, heiße Martina und bin glücklich verheiratet seit 2008. Meine große Liebe Markus habe ich aus dem Schwabenländle in gute Hessen geholt und nun ist er schon über 10 Jahre bei mir, seit einigen Jahren teilen wir uns sogar einen gemeinsamen Namen. Von vorne herein war klar, dass wir gerne Kinder möchten. Laut meinem Mann „am liebsten eine ganze Fußballmanschaft“. Bei mir war bereits eine Hormonstörung bekannt (PCO), und so war uns eigentlich klar das es eventuell etwas dauern könnte mit dem Nachwuchs, als wir 2008 unseren Kinderwunsch in die Tat umsetzen wollten. Genaueres zu unserem Kinderwunsch findet ihr auf der entsprechenden Seite. 2015 waren wir überraschenderweise guter Hoffnung, doch unser kleiner Engel hat uns verlassen bevor er überhaupt richtig da war.

Der Name.. Lady Aramis ! im Internet hat man ja meisten ein Pseudonym. Nicknames sind ja keine Seltenheit. LadyAramis benutzte ich schon recht früh, noch zu meiner Schulzeit bei ersten Schritten im Internet. Die erste eigene Webseite hatte sogar diesen Titel, aber das ist über 10 Jahre her. Die Figur Aramis stammt aus meinem Lieblingsbuch „Die 3 Musketiere“ und ist meine Lieblingsfigur daraus. Der Name hat sich dann mehr oder weniger verselbständigt und nachdem ich einige Zeit andere Nicks verwendet habe (der Freundeskreis nennt mich meistens Mia) kehre ich nun, weil es hier im Blog um persönliche Dinge gehen soll, zu diesem Persönlichen Namen zurück, der mir sehr viel bedeutet. 🙂 Parallel benutze ich auch oft „Preciosa“

Wer mit mir in Kontakt treten möchte: preciosa @ miaka-li . de (ohne Leerzeichen).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s