Traumgeburt mit traumatischem Ausgang

Vielleicht erscheint es unpassend, aber gerade weil ein totes Kind etwas sehr schlimmes und nicht zu beschreibendes Erlebnis ist möchte ich weiterhin Dinge mit euch teilen. Und in all dem Leid und Schmerz suche ich die positiven Dinge, die mich in den letzten Tagen begleiten. Die Geburt ist eins davon, hier also mein Geburtsbericht:

Es ist Anfang Oktober,  noch einige Tage Zeit bis zum Geburtstermin und der beste Mann der Welt und ich sind ziemlich entspannt. Er fährt sogar 2 Tage zu seiner Familie nach ba-wü. Nach geburtsvorbereitender Akupunktur und nochmal Herztöne hören gehe ich nicht von einem baldigen Start aus und nutze die Zeit Zuhause. Am 2. Oktober watschel ich mit meiner Kugel noch zum Kinderarzt eine Unterschrift abholen und erledige Einkäufe fürs lange Wochenende. Mittags mümmel ich mich dann auf die Couch und plane den restlichen Tag zu entspannen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

37. SSW – Willkommen 10. Monat!

Hoppla! Jetzt rennt die Zeit aber O_o So schnell geht es und schon ist frau im 10. Monat angekommen. Ich erwarte die ersten „hä – 10. Monat? Frauen sind doch nur 9 Monate schwanger?!“

Kommentare von Außenstehenden. 😐 Denn seit Eisprung, Befruchtung und Einnistung sind nun volle 9 Monate vergangen und ich befinde mich danach also im 10. Monat (so wie ich einen Tag nach meinem 30. Geburtstag im 31. Lebensjahr bin). Am Ende dieses Monats liegt – nach den 40 Kalenderwochen einer Schwangerschaft berechnet – der voraussichtliche Geburtstermin, auch wenn sich da ja nur ganz wenige (5%) Kinder dran halten.

Weiterlesen

32. SSW – Nestbautrieb

Langsam aber sicher beginnt der Endspurt und momentan fliegt die Zeit echt dahin. Ich habe aber seit wir aus dem Urlaub zurück sind jede Woche so viele Termin das ich gar nicht weiß wann ich mal  5min Luft holen soll. Die Hitze tut übrigens auch ihren Teil dazu beitragen. ^^‘ Ich haue mal mit Schlagworten um mich: Geburtsvorbereitungskurs, Baby&Familie, Kinderzimmer, Vorsorge, Geburtsvorgespräch, Fotografentermine.. uvm. 😀 Achtung, der Beitrag wird länger!

Wie versprochen aber zunächst noch das letzte Ultraschallbild aus der 27. SSW (26+2). muckel26+2Ich war danach natürlich zusätzlich zur Vorsorge: 26+4 beim Gyn, mit US aber ohne Bild, dann 28+1 bei Hebamme Tamara im Storchennest incl Herztöne abhören (da hat Männe das erste Mal das Herzchen gehört, vorher hatte ers im US immer nur gesehen)und 30+4 nochmal bei der Gyn. Nächste Vorsorge ist dann nächste Woche bei Hebamme Anna wieder im Storchennest. Nächster Gyn-Termin zur VU ist dann 35+0, da wird dann wohl auch das erste mal CTG gemacht. ❤

Weiterlesen